Patenschaften

Die Arbeitsgruppe „Der Patenkreis“ organisiert die Patenschaften, die zwischen Bürgerinnen und Flüchtlingen
geschlossen werden.

Ansprechpartnerin:
Sabine Forchel
Kontakt:

Was sind Paten?
Paten achten die möglicherweise andere Lebensweise, Religion, Lebenserfahrung und das Schicksal „ihres“ Flüchtlings und versuchen ihn vertraut zu machen mit der Lebensweise in unserer Gesellschaft, mit Gepflogenheiten im Umgang mit anderen Menschen, weisen ihn auf Rechte und Pflichten hin , unterstützen ihn im Umgang mit Behörden und Ämtern und helfen ihm so, sich in unserer Gemeinde integrieren und selbstständig leben zu können. Paten, wenn sie sich als ehrenamtlicher Helfer in der Gemeinde anmelden, sind über die Gemeinde versichert, zum Beispiel auf Fahrten mit Asylsuchenden (Herr Laufer 06187/9562 200). Regelmäßig findet ein Erfahrungsaustausch im Patenkreis statt. Dabei wird sowohl über den „Ist“-Zustand der Betreuung berichtet als auch über alle auftretenden Probleme, von denen die Flüchtlinge betroffen sind und für deren Lösung sie die Hilfe der Paten suchen. Das kann der schwer verständliche Brief einer Behörde sein oder der Wunsch nach einem Arzttermin.

Der Patenkreis lädt alle Menschen ein, die eine Patenschaft übernehmen wollen und sich über die Aufgaben und den Umfang der Betreuung informieren wollen. Gleichzeitig will der Patenkreis Hilfestellungen aufzeigen und durch Kontakte mit Experten die Betreuungsarbeit unterstützen und erleichtern.

Beiträge:

Informationen zum Ablauf von Asylverfahren vom Informationsverbund Asyl & Migration

Auf der Seite http://www.asyl.net gibt es eine Reihe nützlicher Informationen zum Themenbereich Asyl und Migration. Das Asylverfahren in Deutschland. Ablauf des Verfahrens, Fallbeispiele, weiterführende Informationen Das „Dublin-Verfahren“. Hintergrund, Ablauf, Fallbeispiele, weiterführende Informationen Die Rechte und Pflichten von Asylsuchenden. Aufenthalt, soziale Rechte und Arbeitsmarktzugang während des Asylverfahrens Liste von Rechtsanwälten zum Thema Ausländer- und Asylrecht

Beitrag aus Rubrik Allgemein, Patenschaften | kommentieren

Illustrierte Sortieranleitung zur Mülltrennung

Vom „Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Main-Kinzig-Kreis“ gibt es eine illustrierte Sortieranleitung zur Mülltrennung. http://www.abfallwirtschaft-mkk.de/downloads/Sortieranleitung-bebildert.pdf

Beitrag aus Rubrik Allgemein, Patenschaften | kommentieren

Patenkreis am 31.Mai

Am Dienstag, den 31. Mai 2016 um 20.00 Uhr lädt Sabine Forchel ein zum Patenkreis im Bürgertreff Kilianstädten, Raum Anould. Tagesordnung Deutschkurse Integrationskurse Arbeitswelt Therapiemöglichkeiten bei Traumata Verschiedenes

Beitrag aus Rubrik Patenschaften | kommentieren

Informationen zu Maßnahmen der Sprachförderung und zum Arbeitsmarktzugang für Flüchtlinge

Vom Integrationsbüro des Main-Kinzig-Kreises gibt es aktuelle Informationen zu Maßnahmen der Sprachförderung und zum Arbeitsmarktzugang für Flüchtlinge. Die Unterlagen liegen im Dokument-Bereich der Homepage (Informieren > Dokumente > Patenschaften). In der Vollansicht ist das Dokument in diesem Beitrag verlinkt- in der Kurzansicht sind Links leider nicht sichtbar.

Beitrag aus Rubrik Allgemein, Arbeit und Beruf, Deutschkurse, Patenschaften | kommentieren

Integrationsgesetz – Verbesserung der Situation für Asylsuchende

Martin Ziese hat einige Informationen zu geplanten Änderungen durch das Integrationsgesetzt zusammengetragen- vielen Dank! Der Beitrag ist im Dokument-Bereich (Informieren > Dokumente > Patenschaften) verfügbar.

Beitrag aus Rubrik Arbeit und Beruf, Patenschaften | kommentieren

Offener Begegnungstreffpunkt für Flüchtlinge

Einen offenen Begegnungstreffpunkt für Flüchtlinge bietet Gabriele Jende ab sofort jeden Mittwoch zwischen 11 und 15 Uhr in der Waldstraße 2 (Vorderhaus) in Kilianstädten an. Es geht darum, sich zu treffen, ins Gespräch zu kommen oder einfach nur einen Tee oder Kaffee miteinander zu trinken. Es besteht die Möglichkeit nach Absprache das Internet und Skype zu nutzen.

Beitrag aus Rubrik Allgemein, Patenschaften | kommentieren

Neues Forum

Es gibt nun ein neues Forum zum Thema „Wissenswertes“. Dort können von registrierten Mitgliedern relevante Informationen und Links gepostet werden. Bitte niemals ohne Rücksprache mit dem Rechteinhaber Inhalte per Copy&Paste übernehmen sondern nur darauf verweisen (mit Links). Für Paten und interessierte gibt es im Dokumenten-Archiv Informationen zum Thema.

Beitrag aus Rubrik Allgemein, Patenschaften | kommentieren